Autogenes Training

Angebote für Kinder und Erwachsene

©AndreasHermsdorf/pixelio.de
©AndreasHermsdorf/pixelio.de

Das Autogene Training ist ein Entspannungsverfahren, welches vom Berliner Psychater Herrn Schulz aus der Hypnose heraus entwickelt wurde.

Im Autogenen Training geht es darum, durch formelhafte Selbstsuggestionen, die im Kurs von mir angeleitet werden, in die Entspannung zu gelangen.

 

Die erste Formel des Autogenen Trainings ist die Ruheübung. Sie führt im ganzen Körper zu einer ruhigen und entspannten Grundstimmung, macht uns bereit für eine tiefere Entspannung und lasst und an- und runterkommen.

Die zweite Formel des Autogenen Trainings ist die Schwereübung. Sie führt im ganzen Körper zu einem angenehmen Schweregefühlt.

Die dritte Formel des Autogenen Trainings ist die Wärmeübung. Sie führt im ganzen Körper zu einer vermehrten und besseren Durchblutung so wird sichergestellt, dass der gesamte Körper von einer angenehmen und wohligen Wärme durchzogen wird.

Die vierte Formel des Autogenen Trainings ist die Atemübung. Sie vertieft unsere Entspannung durch die Konzentration und das achtsame Wahrnehmen auf die Ein- und Ausatmung.

Die fünfte Formel des Autogenen Trainings ist die Herzübung. Diese Suggestion leitet die Achtsamkeit auf die Wahrnehmung des Herzschlages. Der Herzschlag und der Puls regulieren sich somit automatisch herunter und die Entspannung wird tiefer.

Die sechste Formel des Autogenen Trainings ist die Solarplexusübung. Hier lenken wir die Aufmerksamkeit auf unser Sonnengeflecht, den zentralen Mittelpunkt unseres Körpers. Hier laufen ganz viele Nerven zusammen die wir mit dieser Übung beruhigen und angenehm warm machen.

Die siebte Formel des Autogenen Trainings ist die Kopfübung. Hier suggerieren wir dem Körper eine Kühle Stirn und einen freien Kopf. Ein freier Kopf denkt nicht und kann somit zur Vollendung der Entspannung kommen.

 

Gemeinsam werden wir auch eigene Suggestionen erarbeiten, die passend und für jeden individuell im Autogenen Training eingesetzt werden.

Für das Üben zu Hause bekommen Sie ein ausgearbeitetes Heft mit Übungsprotokollen, Effektwissen und Übungsvertiefungen.

In den Kursstunden werden Sie auch Übungen zum allgemeinen Stressmanagement kennen lernen.

Abgerundet wird der Kurs mit wechselnden Achtsamkeitsübungen, Fantasiereisen und Entspannungsgeschichten unterschiedlichster Themenbereiche sowie meditativer und beruhigender Musik.

 

Organisatorisches:

  • Sie bekommen ein ausführliches Begleitheft  mit Infos und Übungen.
  • Zum Kurs stelle ich Ihnen Decken, Kissen und Yogamatten.
  • Getränke und Tee bekommen Sie bei mir
  • Sie sollten sich nur ein Handtuch und warme Kleidung mitbringen.
  • Alle Kurse zum Autogenens Training sind bei der Zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt. Das bedeutet, Sie bekommen bis zu 80 % Ihrer Kursgebühr von der Krankenkasse zurück erstattet.
  • Sollten Sie bei der AOK versichert sein, können Sie das Autogene Training (Ausnahme Kompaktangebot) über den Gesundheitsgutschein der AOK "Gesund entspannen" abrechnen lassen.

 Weitere Informationen zu Terminen - hier entlang

 

Rahmenbedinungen:

  • Vor Kursbeginn müssen die Anmeldeunterlagen unterschrieben bei mir vorliegen.
  • Die Kursgebühr  von nicht AOK Kunden ist vor Kursbeginn vollständig zu entrichten.