03. April 2020
Im Frühling kommen die Hormone wiedr auf Touren, die sinne leben auf und der Körper strotzt einfach nur vor Tatendrang. Jetzt tut es uns allen gut, die warme Sonne wieder auf der Haut zu spüren, nach dem langen Winter. Die Wiesen und Bäume erwachen wieder aus der Starre des Winters. Ganz klar ist zu erkennen, dass die Tage wieder länger werden. Im Körper wird die Produktion des Homons Melatonin, was für den Schlaf zuständig ist, wieder zurückgeschraubt. Vielleicht ist das auch das...
01. April 2020
Sicherlich kennt jede Frau dieses Problem. Spliss, der sich von den Spitzen immer weiter im Haar ausbreitet. Oft entsteht Spliss, wenn die Haare sehr strapaziert sind durch Färben, Föhnen, unsanftes Bürsten oder einfach nur falsche oder mangelnde Pflege. Im Sommer sind die Haare noch stärker gefährdet, da Chlor- und Salzwasser in Kombination mit Sonnenlicht ihr übriges tun. An den Ende, wo die Haare am ältesten sind, ist die eigene Schuppenschicht meist schon völlig zerstört. Dann...
28. März 2020
Viele Tests belegen, dass es in unseren Nahrungsmitteln Rückstände von Mineralölen gibt - aber auch andere Substanzen, die uns krank machen können. Sie stecken mitunter in Müsli, Nudeln oder Reis. Aber auch in der Schokolae vom Adventskalender wurden sie schon nachgewiesen, in Schokoosterhasen und -riegeln. In vielen Lebensmitteln finden wir Mineralöle- und da haben sie eigentlich nichts drin verloren. Diese Substanzen gelten als gesundheitlich bedenklich und als besorgniserregend. Manche...
24. März 2020
Wer Vollkronprodukte isst, lebt gesünder. Bereits kleine Mengen haben einen positiven Effekt. Ganz klar ist dabei, dass wir Deutschen unser Brot lieben. Dabei kauft ein Durchschnittshaushalt 1,8 Millionen Tonnen davon. 33 % griffen dabei zu Mischbrot, 20 % zu Toast und nur 11 % zum vollen Korn. Weißmehlprodukte zählen dagegen nach den heutigen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen zu den Nahrungsmittel, die wir lieber seltener verzehren sollten. Doch wer öfter zur Vollkornvariante...
22. März 2020
Auf der Haut verbindet sich der ölige Talg mit dem wässrigen Schweiß zu einem Hydrolipidfilm. Er soll uns vor äußeren Einflüssen schützen. Cremes sollen diesen Effekt nachempfinden indem sie fetthaltige und wasserhaltige Elemente miteinander kombinieren. Je nach Zusammensetzung entstehen so verschiedene Lösungen wie Öl in Wasser (O/W) oder Wasser in ÖL (W/O) Emulsionen. In der Öl in Wasser Emulsion sind die Öltröpfchen in Wasser eingebettet. So ziehen die Cremes schnell ein und...
20. März 2020
Wir wissen alle, dass Bewegung gesund ist und zu unserem täglichen Leben gehören sollte. Blessuren und Verletzungen lassen sich dabei nicht immer vermeiden. Wenn etwas passiert, sollten wir schnell handeln. Schürf- und Platzwunden So schnell ist es passiert, dass bei einem Sturz auf rauhen Untergrund mal schell die Haut reißt und blutet. Deswegen sind Schürf- und Platzwunden auch die häufigsten Sportverletzungen. Kleine Blessuren verheilen meist einfach und ohne Folgen. Wichtig ist immer...
17. März 2020
Einen Kleingarten zu pflegen hält fit und stärkt das Wohlbefinden. Dieses zeigt eine Studie der Universität Wageningen in den Niederlanden. Darin befragten Forscher 121 Besitzer von Schrebergärten und 63 Menschen aus der Nachbarschaft, die ohne einen Garten lebten. Vor allem Gartenbesitzer über 60 Jahre unterschieden sich klar von Gleichaltrigen aus der Kontrollgruppe. Sie gaben an, sich mehr zu bewegen, und fühlten sich deutlich gesünder sowie stressfreier. Zudem gingen sie seltener zum...
14. März 2020
Ein freier Tag ist eine fantastische Idee - und diesen nehme ich mir nur für mich. Vielleicht stellen sich jetzt bei dem einen oder anderen schon die Nackenhaare hoch. "Das kann ich doch nicht machen" "Ich habe so viele Verpflichtungen, die ich nicht ruhen lassen kann" "Einen freien Tag kann ich doch besser nutzen. Da kann ich doch mal das Haus putzen". Dabei ist es doch so, dass die Zeit, die wir uns nie nehmen, wir auch nie haben. Gönnen wir uns doch öfter mal eine kleine Auszeit von all...
Liebeskummer Serie · 12. März 2020
Es kann der Zeitpunkt in einer Beziehung kommen, da tritt Eifersucht hinzu. Wenn sie da ist, kann man sich entscheiden, ob sie die Beziehung zerstört, oder es zum Anlass nehmen, eine ganz neue Gestaltungsmöglichkeit zu finden. Eifersucht lässt sich in alen Schichten finden und bildet meist die Grundlage von Dramen. Aber nicht nur im Film, auch im wahren Leben gibt es die Eifersucht. In zunehmendem Zeitalter drehen sich die meisten Themen in Paartherapien und -beratungen um Eifersucht und...
09. März 2020
Der regelmäßige Genuss von Tomatensaft kann das Risiko für Osteoporose, im allgemeinen auch Knochenschwund, mindern. Das stellten Wissenschaftler aus Kanada, Toronto, bei eine Untersuchung mit 60 Frauen im Alter zwischen 50 und 60 Jahren fest. Lycopin bremst freie Radikale aus, die Körperzellen schädigen und den Knochenabbau begünstigen. Es ist vor allen reifen Tomaten, ebenso in Tomatensaft und Tomaten Ketschup reichlich enthalten.

Mehr anzeigen